katcuts

...die tagtäglichen Entdeckungen, Cafés, Shops oder Spaceinvaders in Wien, aber auch sonst wo... ...my daily discoveries, Cafés, Shops or Spaceinvaders in Vienna, but also elswhere... AND NOW katmakes - DIY in progress and successes...

Servus!

Mein Name ist Katharina Tanzberger, ich lebe in Wien und habe Architektur studiert.
Neben meiner Arbeit in verschiedenen Architekturbüros möchte ich auch über anderes schreiben, so zum Beispiel die verschiedenen Cafés die ich auf meinen Spaziergängen durch die Stadt finde, oder wo man in Wien norwegischen Ziegenkäse bekommt oder ungewöhnliche echt wienerische Souvenirs finden kann.

Auch wenn ich Wienerin bin und hier lebe ist mein Leben immer internationaler geworden, ich habe viele Freunde mit denen ich auf englisch spreche, habe ein zeit lang in Oslo studiert und habe schon vor vielen Jahren Esperanto gelernt...
Dieser Blog wird deshalb auch manchmal Einträge auf englisch oder gar Esperanto haben, die nicht notwendiger weise in die anderen Sprachen übersetzt werden.
Schön, dass Ihr meinen Blog besucht und bitte hinterlasst mir auch Kommentare, das Leben ist doch vor allem Kommunikation, odr?!

Ihr könnt mich auch über Flickr oder twitter erreichen!

psst...

...ich bin auf urlaub, in österreich, und die fundstücke werden in den nächsten tagen gepostet, versprochen!
jetzt wird aber der sonnenuntergang hinter den gipfeln der alpen genossen!
bis bald wieder aus wien!

-------
...i'm on vacation, in austria actually.
all newly found highlights will get posted during the next days, promise!
allright, and now off to enjoy the wonderful sunset behind the mountaintops of the alps!
byebye!

kinosommer wien

 jaja, was ein schneller blogeintrag von Unterwegs werden sollte, hat sich als leicht fehlerhaft herausgestellt;

nun also der Text:

Der Kinosommer in Wien hat offiziell begonnen, das Kino wie noch nie hat gestern eröffnet, die Leinwand für Kino unter Sternen wurde auch schon am Karlsplatz aufgestellt, Eröffnung ist heute, es kann also losgehen!

und nicht Gelsenspray vergessen und eventuell die warme Decke für die längeren Filme mitnehmen!
Ich freu mich ja besonders, dass zum Beispiel wieder die Reihe der Jacques Tati Filme vorgeführt werden...

also Film ab und eine gute Projektion!

21.Juni #77

21.Juni #77 by takamasop
21.Juni #77 a photo by takamasop on Flickr.

Kunst im städtischen Raum


Jaja, moderne Kunst, vor allem in so einer historisch belasteten Stadt wie Wien, ist so manchem ein Dorn im Auge.
Aber, wir leben nun mal im 21.Jhdt und nicht anno dazumal, und ich finde diese Statuen einfach faszinierend.
Sie haben eine ähnliche Qualität wie die Skulpturen von Chilida, diese riesigen Stahltrümmer, wo man nie so richtig versteht, wie ein Mensch so etwas fabrizieren konnte.
Diese Skulpturen von Erwin Wurm, hoffentlich irre ich mich nicht gerade, sind beweglich auf der Brücke montiert und im Wind drehen sie sich manchmal und machen geräusche, heulen ein bißchen.
auch erinnern sie mich ein bißchen an Wächter, die einen gnädigst passieren lassen (die unendliche Geschichte?!)

So viel zum Fenstertag! und ein wunderschönes Wochenende noch!

Alles liebe, Katharina

-----

Art in the public realm

well, well, modern art placed in the public realm is always a difficult topic, especially in such a historical city as vienna.

But, we are living now and not back in the time of... and thats part of our culture.
I just simply love those 4 sculptures, they have a similar quality as one of those huge steel sculptures by Chillida, where you keep wondering how one man was able to build something like that.

These sculptures by Erwin Wurm, i hope i don't misremembered that, sometimes rotate in the wind, and start making sounds, houling like wind. They also remind me of guards, allowing you to pass (remember the never ending story?!)

Well, so much for friday, have a nice weekend still!

best, kat

------

Nähe MAK, Stubenring 1010 Wien

auf der Brücke bei der Weiskirchnerstraße

permanente Installation

Pinterest

zum Erinnern

jaja, als ob‘s nicht schon genug webpages und soziale Netzwerke gäbe...
Aber: Pinterest hat für mich eine neue Nische gefunden.

Mit der Seite Pinterest kannst Du all die schönen kleinen Dinge im Netzt wie in verschiedenen Sammelmappen speichern, online, und dann auch die Alben von anderen Nutzern anschauen und wie heute üblich „liken“ oder aber auch Pins in deine eigenen Alben speichern.
Was es so anders macht, ist, dass es eine sehr elegante Art und Weise ist, all diese kleinen Fundstücke im Interwebs zusammenzusammeln und zu speichern.

Leider muß man bei Pinterest zur Zeit auf ein „invite“ warten.

wwkip 2011

Stricken im Park


Es ist wieder so weit, morgen ist wwkip oder auch „worldwide knit in public-day“ und auch in Wien, bzw. Österreich gibt es offizielle Treffen, u.a. im Stadtpark und auch am Karlsplatz in Wien.
Natürlich gibt es etliche sozio-kulturelle Gründe, wieso einmal im Jahr in der Öffentlichkeit gestrickt oder sonst gehandarbeitet wird, es ist auf jeden Fall eine wunderbare Gelegenheit andere Leute zu treffen und kennen zu lernen, die dasselbe Hobby haben und mit Ihnen ein paar Stunden im Park zu stricken und zu tratschen.



Für genaue Hinweise bitte unter www.wwkipday.com nachschauen

Treffen in Wien:


Knitherstory

Wann: 11. Juni ab 16:00 Uhr
Treffpunkt: Wasser vor der Karlskirche
Montage: ca. 19:00 Uhr
Mitbringen: Nadeln, Wolle, gute Laune und aktionistische Lust, Brot und Wein, Sitzgelegenheit

Strickpicknick

ab 14:00 auf der Liegewiese im Stadtpark


-------------

Knitting in the park


Its that time of the year again, tomorrow is wwkip or also „worldwide knit in public day“, and there are loads of official meetings listed, even here in austria we have a couple.
Of course there are so many social and cultural reasons to knit or craft at least once a year in the public, but after all its also a great opportunity to meet and get to know people who have the same hobby as you and knit and talk with them in the park for a couple of hours!

Please go to www.wwkipday.com for meetings in your area.

meetings in Vienna

Knitherstory
from 16:00
at the Karlsplatz (big basin in front of the church)

Knitpicknick
from 14:00 at the „camping-lawn“ in Stadtpark

Kriegsnet

Tapete

Nur ein ganz kurzer Post heute, und auch extrem auf die Computerleute unter uns zugeschnitten;
Kriegsnet
Das ist die Seite von einem Designer aus New York, also eigentlich seine Portfolio Seite. Abgesehen davon, dass er immer tolle Bilder macht (siehe auch sein Flickr account) habe ich diese Seite vor Jahren wegen den monatlichen Bildschirmhintergründen entdeckt.
Viel Spaß beim Durchstöbern!

---------

Wallpaper

Just a short post today, and highly tailored to all the computer-y people among us;
Kriegsnet
Thats the webpage of a Designer from New York, actually his portfolio. Apart from posting amazing pictures all the time (check out his flickr account) i found this page years ago because of the monthly wallpapers.
Have fun checking out his body of work!

 

Lux Bau - Büro Hainfeld

das graue Haus.

@flickr

Letzte Woche hatte ich die wunderbare Gelegenheit ein fertiges Bauprojekt zu besuchen, an dem ich mitgearbeitet habe.
Und zwar ist es die Zentrale des Bauunternehmens Lux Bau in Hainfeld, Niederöstereich.


Die sehr interessante aber auch relativ schwierige Aufgabe war es ein bestehendes Bürohaus und eine bestehende Villa miteinander zu verbinden, da die Baufirma inzwischen so groß ist, dass sie sowohl das Bürohaus als auch das Erdgeschoss der Villa benutzen.
synn architekten, für die ich zu der Zeit gearbeitet habe, haben diese schwierige Aufgabenstellung mit einem recht puristischen, schnittigen Baukörper aus Glas und Sichtbeton, der beide Gebäude verbindet, gelöst. Außerdem wurden die bestehenden Gebäude saniert und teilweise die Raumaufteilungen im Inneren geändert und an die neuen Bedingungen optimal angpaßt.

Es war wirklich ein wunderbares Gefühl, dieses Projekt so schön fertiggestellt sehen zu können. Es steckt ja doch sehr viel Arbeit darin und es waren sehr viele Leute und Firmen daran beteiligt, und jetzt ist dieses Gebäude fertig und benutzt und anscheinend fühlen sich die Mitarbeiter der Firma Lux auch wohl darin. Der Bauherr, Erich Lux, ist offensichtlich stolz und zufrieden mit dem Ergebnis.


Und deshalb freue ich mich auch umso mehr, dass ich an diesem Projekt mitwirken konnte.

@flickr
--------

the grey building.

@flickr

Last week i had the wonderful opportunity to visit a finished project, i was collaborating on.

It is the headquarter of the construction firm Lux Bau in Hainfeld, Lower Austria.
The very interesting but also challenging task was to connect the two existing buildings, an office building and an old Villa, since the construction firm by now uses both the offices and the ground floor of the Villa.


synn architekten, who i was working for at that time, mastered the task by adding a puristic, stylish  „thing“ (lacking a better word) of glas and concrete, which is connecting the two buildings. Additionally, the two old buildings were renovated and, to a certain extent, the interior layout got adopted to the new demands of serving as the head office.

It was a great feeling to see this project finished, and finished so beautifully. After all, a lot of work was put into developing this building and so many people and firms had a part in the construction. Now the new headquarter is finished and apparently the employees like it. The owner, Erich Lux, obviously is proud of it and satisfied with the result.


And this just makes me more happy of having been able to contribute to this project.

@flickr

Luxbau, Baumeister mit Hauptsitz in Hainfeld, NÖ

www.luxbau.at/

 

synn architekten, Architekturbüro in Wien

www.synn.at

das Espresso im 7ten

Nierentisch und Pastellfarben...

Das Espresso in der Burggasse ist ja schon seit 2004 ein beliebtes Café. Das ursprüngliche Espresso wurde anscheinend 1965 eröffnet, und das „neue“ Espresso hat die Einrichtung wieder größtenteils original 60er, saniert und hergerichtet.

Espresso @flickr
Was mir noch nicht so bewusst war ist, dass man im Espresso wunderbar frühstücken kann, auch unter der Woche von 7:00 an! Mich freut besonders, dass das „kleine Frühstück“ ein klassisches Wienerfrühstück ist, mit zwei Semmeln, einem kernweichen Ei und Marmelade und Butter. Natürlich gibt's auch andere Frühstücksangebote, Omeletten und orientalisches Frühstück etc.

Besonders fein wars gestern vormittag beim Frühstück mit einer Freundin, weil wir im Schanigarten in der Sonne gefrühstückt haben, und das mitten im siebten!
Übrigens; die Bedienung war sehr schnell und sehr freundlich, und das, obwohl es ziemlich voll war!

Das Espresso ist also nicht nur abends zum Weggehen oder am Nachmittag für einen Café ein perfekter Treffpunkt, nein, man kann auch wunderfein dort Frühstücken!

Espresso frühstück @flickr----------


Nierentisch (?) and candy-colors...

The Espresso in the viennese Burggasse has been a very popular Café since reopening in 2004. The original Espresso apparently was opened in 1956, and the „new“ Espresso has original 50ies furnitures, partly renovated.
What i did not know before, is that you can have a wonderful breakfast in the Espresso, even on weekdays and from 7am on! I especially like, that the „small breakfast“ is a classical viennese breakfast, two rolls, a soft-boiled egg, jam and butter. Of course they have other breakfast offers too, omelets, oriental breakfast etc.

I especially liked it there yesterday morning, meeting a friend for breakfast, because we could sit outside in the sun in the small garden, and all that right in the middle of the seventh district!
BTW, service was really fast and very friendly, although it was a quite busy time!

The Espresso is therfore not only a great place to have a drink with friends in the evenings or have a Melange during the afternoons, no, it is a great place to have breakfast too!

Espresso@flickr
Espresso

mo-fr von 7:30 bis mindestens 1:00
sa und so von 10:00 bis mind. 1:00

Burggasse 57
1070 Wien

Ps. Reservierung ab 4Personen zum Frühstück ist zu empfehlen!

danke!

in den letzten wochen haben anscheinend immer mehr von Euch meinen Blog gefunden, das freut mich sehr.
Leider hatte ich eine recht stressige Woche und komme meist nur am Wochenende zum Bloggen.

Nur als kurze Ankündigung; es gibt noch so vieles in Wien, dass ich hier vorstellen möchte und werde, es dauert nur noch ein bißchen!

alles liebe und einen schönen Sommer!
Kat

-----
I've noticed more and more traffic on my blog during the last weeks, and i am very glad about that!
Unfortunately my last week was extremely stressy and i usually only get to blogging on the weekends.
Be assured anyways, i've got loads of more tips to blog about in vienna and eventually they all will get listed here!

all the best wishes and a lovely summer!
kat

Skaen - ein Stück nordische Kultur inWien

Der Hohe Norden ist auch in Wien vertreten.

skaen to GoSeit meinen Auslandssemester im Hohen Norden, Norwegen um genau zu sein, sehne ich mich hier in Wien immer wieder nach Geitost.
Geitost ist ein spezieller Ziegenkäse, gehört zu den Braunkäsen, durch die spezielle Herstellung (aus Molke) wird der Käse etwas süßlich und karamellig im Geschmack. Und obwohl wir hier inWien ja wirklich etliche Käsesorten haben, gibt es nichts vergleichbares zu Geitost oder Brunost.
Weshalb ich nach jedem Besuch in Norwegen ein halbes Kilo Tine Gudbrandsdalen importiere, was leider viel seltener ist, als ich mir wünsche.

gudbrandsdalenAuf jeden Fall gibt es jetzt ein Geschäft in Wien, wo ich meinen geliebten Geitost kaufen kann! im Skaen.

So, nach dieser sehr spezialisierten Einführung zum Skaen, was gibt es noch spezielles dort, außer dem guten alten Geitost?
Also das Skaen ist sozusagen ein skandinavischer Imbiss, ihr könnt dort wie im Café sitzen und bekommt Café und Brötchen oder Eis oder alle möglichen anderen skandinavischen Spezialitäten, aber Ihr könnt auch die soeben verkosteten Speisen für zuhause kaufen.
Im Angebot gibt es von Knäckebrot bis zu Eiscreme alles, über verschiedene Marmeladen, Fischsud und Fischsaucen, Salz bis - natürlich - zur Lakritze!!!

Wer also einen kleinen Kulinarischen Ausflug nach Skandinavien machen will, ist im Skaen gerade richtig!
Ha det fint og velbekomme!

café @ Skaen

------


find scandinavia in Vienna too!


Years ago i was far up north for a semester of studying in Norway and since then i have a mad geitost-craving ever now and then.
Geitost is a special kind of goat cheeses, and it belongs to the family of Browncheeses, because of the special kind of production it tastes slightly sweet and caramelly. Astonishingly, although we have so many different cheeses in Austria, theres is nothing remotely comparable to Geitost or Brunost here. And thats the reason i always bring half a kilo of Gudbrandsdalen from Tine back with me from my few visits to Norway.
Well, i found another solution to my problem, i can finally get Geitost in Vienna, at the Skaen shop and bistro!

Allright, so after this cheese-centered introduction, what else can you get at Skaen, except for this one cheese?
The Skaen is a scandinavian Bistro, you can sit there, have a coffee, have some smørrebrod, Ice-cream or one of the many other scandinavian specialities. You can also just buy those things there and take them home!

They have everything scandinavian you can dream of, from crispbread to Icecream, jams, Fishstock or fishsauces, salt and -of course - licorice!!!

Knäckebrot

In case you want to go on a culinary voyage to scandinavia, just go to Skaen!
Ha det fint og velbekomme!

 -------

Skaen


Margaretenstraße 56, 1050 Wien

Mo-Fr 10:00-19:30
Sa 10:00-17:30


http://www.skaen.at/

Skaen, Wien

BTW. the tagline on the Tine Gudbrandsdalen was something like
"det som gjöre nordmann till ekte nordmann" or something like
„that [thing] that makes norwegians to real norwegians“
„das, was norweger zu echten norwegern macht“
ps. unskyld for min darlig norsk!

 

Summerstage

Eine Bühne für den Sommer

In Ergänzung zum Blogpost vom letzten Freitag möchte ich natürlich auch noch die Summerstage bei der Rossauerlände (U4-Station) erwähnen.

Hier gibts unten, also direkt am Kanal, neben der U-Bahntrasse, das Stammlokal, mit gutem Essen und Trinken auf riesiger Terrasse, die urbane Oase.
Oben, also direkt beim Ausgang von der U-Bahn Haltestelle gibt es die, ein paar Jahre später erfolgreich gestartete Erweiterung mit einer Anzahl unterschiedlicher Lokale, so dieses Jahr z.b. Charlie P‘s, Pancho & mas! oder die Pizzeria Riviera.

Und nicht vergessen, bei der Summerstage gibt's auch den ganzen Sommer lang immer wieder Konzerte oder andere Events.
@flickr


Die Summerstage hat von 3. Mai - bis Ende September 2011,
Mo - Sa 17-01 Uhr  So 15-01 Uhr offen.
Reservierung: (01) 315 52 02 ab 15 Uhr

www.summerstage.co.at

sommer am kanal

juhu! jetzt kann der Sommer beginnen!

endlich, endlich gibt es wieder Sommerstimmung, nicht dass ich die letzten Wochen schlecht machen will, aber heut nachmittag im Liegestuhl am Donaukanal liegend und Spritzer schlürfend fühle ich mich wie im Sommerurlaub.

die Liegestuhl-Donaukanalufer-Schani-Gärten sind auch wieder aufgestellt, die Hermannbar, das Badeschiff, die Adria und wie sie alle heißen haben ja schon länger offen und das Centralgarden macht heut abend auf.

ich chill jetzt weiter in der Hafenkneipe und freu mich über die sonne und das wochenende!
alles liebe und ein wundersonniges wochenende euch allen!
kat

 

Adressen; alles am Donaukanal, von der Rossauerlände bis zur Franzensbrücke gibts Lokale in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen.

Öffnungszeiten sind verschieden, die meisten haben bei gutem Wetter wochentags ab Nachmittag und am Wochenende ab vormittag offen.

tea-licious Bubbletea Boutique, Wien

Bubbletea in Wien!

Juhu! es gibt Bubbletea in Wien!

Nach meinen Besuchen in Amiland wollte ich schon vor Jahren auch zuhause Bubbletea machen, ich hab mir sogar mal ein Säckchen Tapiokaperlen gekauft, aber irgendwie bin ich dann an der Suche nach einem Rezept und nach dicken Strohhalmen gescheitert. Das Säckchen Tapioka perlen liegt noch immer ungeöffnet bei mir in der Küche!

Glücklicherweise muß ich mir meinen Bubbletea hier in Wien aber nicht mehr selbst machen - außer ich möchte.
Es gibt seit einiger Zeit tea-licious, wo man außer Bubbletea vor allem Bubbletea bekommt. Und großartig auch noch!
Sie verkaufen die klassischen Bubbleteasorten; mit Milchtees oder Fruchtsäften, kalt oder warm und sogar als Slushy! Sie haben sogar ein Do-It-Yourself-Kit!

Eine kleine Warnung noch; man wird süchtig auf Bubbletea, obwohl oder gerade weil er so eigenartig ist!


-------

Bubbletea in Vienna!

Yippie! you can get Bubbletea in Vienna!

After my visits to the US i wanted to make my own Bubbletea here back home in Vienna, i even got myself a bag full of little Tapiocapearls, but somehow i lost track looking for a recipe and big straws (or as i love to call them Suckingpipes)
I sitll have this bag of Tapiokapearls sitting somewhere unopended in my kitchen!

Fortunately i don‘t have to make my own Bubbletea anymore to get one here in Vienna - except i really want to.
There is a shop, tea-licious, here in Vienna where you can get  Bubbletea and more Bubbletea! And very good one too!
They are selling all the well known Bubbletea kinds, milkteas, Fruityjuices, cold or warm and even as Slushy. They even have a do-it-yourself kit.

Just a short warming; you can get addicted to Bubbletea, eventhough or just because it is kind of strange!

tea-licious Bubbletea Boutique
Margaretenstr.22, 1040 Wien
Mo-Sa 12-20
www.tealicious.at

Wolle, Wolle und Stoffe...

Viel zu spät aber nun endlich fange ich mit der Abteilung für Spezialitätenhandlungen an, und zwar beginne ich überhaupt nicht überraschend mit Wollgeschäften.

Einen Wiener Tip habe ich schon online gestellt, hier nun zwei Berliner Tips, mehr folgen in Bälde!

Better late than never, I start on speciality stores, not surprisingly i will start with yarn stores!
One of the viennese yarnstores was presented a couple of days ago, here are now two from Berlin, more are to follow soon!


Berlin

LaLaine

...kurz gesagt Wolle, Wolle und noch mehr Wolle! Damit mein ich aber, dass es hier alle Arten von Garnen gibt, bis unter die Decke gestapelt, also Wolle, Baumwolle, Leinen etc. Die Inhaberin war freundlich und kompetent - nona, wie wir Wiener sagen würden - auch wenn ich im Endeffekt nur Sockenwolle gekauft habe, aber man kann ja nie genug Sockenwolle haben!

LaLaine ist auch ganz in der Nähe vom Savignyplatz, einer S-Bahn Haltestelle und so sehr schnell und leicht zu erreichen.
Zusätzlicher Bonus; am Savignyplatz gibt es das Geschäft Bücherbogen, super, riesige Auswahl, aber vor allem in Richtung Kunst, Architektur und Design bestückt. Soweit ich mich erinnere.

this is all about yarn, all kinds of yarns are stacked up from floor to ceiling. The owner was nice and could help you with all kinds of questions - even if i ended up buying only sockyarn. You can find all of the wellknown brands in this store, Lang, Lana Grossa, etc.

Also LaLaine is very close to the trainstation Savignyplatz, and therefore very easy to get to.
Also nice to know, at savignyplatz there is the amazing bookstore Bücherbogen, specialising on Art, Architecture and design, as far as i remember.


www.lalaineberlin.de
Kantstraße 145
10623 Berlin
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 10 - 19 Uhr
Sa. 10 - 15 Uhr

www.buecherbogen.com
Stadtbahnbogen 593, 10623 Berlin
Mo-Fr 10-20 Uhr
Sa 10-18 Uhr


Loops

Wolle bis unter die Decke gestapelt und aufgehängt. Loops hat bekannte Marken wie Lana Grossa, Noro oder Lang, aber auch z.b. auch Naturwolle. Außerdem gibt es hier eine kleine Kinderspielecke, damit die Kleinen auch spaß haben während die Großen in Wolle schwelgen.

Loops ist in der Wörtherstraße ganz in  Nähe der Prenzlauerallee aber auch vom Wasserturm und der Bar Gagarin, zuerst Wolle stöbern und dann ausgiebig brunchen - oder umgekehrt.

Again, yarn from floor to ceiling! amazing! you can get all kinds of wellknown brands, but also apparently local, or at least german brands like Naturwolle. Also Loops has a corner with kidstoys to keep your kids entertained while you drool over the lovely yarn everywhere.

Additional plus is the closeness too Bar Gagarin near the Wasserturm,  you could first shop for yarn and then relax with a wonderful brunch or the other way round!


Wörtherstrasse 19
10405 Berlin, Berlin

 


Babie Lato

und hier noch ein Stoffgeschäft, wunderschöne Naturstoffe und vieles was noch so dazu gehört...

and now a fabric store, they have wonderful ecological fabrics...


www.babie-lato.de
Schönhauser Allee 182a
10119 Berlin

Öffnungszeiten
Montag - Freitag von 11 bis 20 Uhr
Samstag von 11 bis 16 Uhr

Laufmasche sagt Hallo!

Oh wie fein!


Heute gabs die Sneak Peak beim neuen Laufmasche Geschäft in der Wiener Argentinierstraße!
Ja, ein neues Wollgeschäft für Wien! Da es davon ja sowieso nie genug geben kann, und überhaupt, freue ich mich sehr. Natürlich muß man auch sagen, dass Daniela Boukal Garne hat, die man in Wien sonst nicht so leicht bekommt, und zwar z.b. von ITO aus Japan!
In Ihrem Sortiment gibt es also nicht nur Seide oder Merino oder Baumwolle, nein, es gibt z.b. auch Stahlwolle. Und damit kann man wirklich Gewand stricken - muß aber natürlich nicht.

Tsja, was kann ich sonst noch so verraten, abgesehen, dass man natürlich am Besten selber hingehen sollte, wenn man überhaupt in Wollgeschäfte gehen möchte...
Sie hat eine Couch in ihrem Geschäft, man kann nicht nur Wolle und Strick- oder Häkelnadeln bestaunen, nein, man wird auch beides ab sofort dort vor Ort ausprobieren können und Probstückchen machen. Außerdem wird es Kurse und Treffen geben...

Ach, ich hör jetzt auf zu schwärmen, geht doch einfach selber hin und schaut es euch an...

Leider war ich so begeistert von der Wolle, dass die fotos nichts geworden sind, also hier nur zwei...

---------



Oh my, how marvellous!


Today was Sneak Peak at the Laufmasche shop in the viennese Argentinierstraße!
Yes, a new yarn store in Vienna! Of course, there can never be too many yarn stores, and anyway, i am glad! Of course you have to know that Daniela Boukal is selling yarn that you cannot get in Vienna easily in any other store, eg. yarn from ITO from Japan!
She not only sells silk or Merino or Cotton, no, she also has for example steel! and you can actually knit clothing out of it - sure, you don‘t have to.

Well, what else is there to say, except from advising everybody who likes yarn stores, to go there themselves!
She has a couch there, and you not only can look and touch yarn and needles but you will also be able to try them out right there and knit swatches. There are also going to be courses and meetings...

Well, i will stop raving now, just go there yourself and have fun!

Unfortunately i was so intoxicated with the yarn, my pictures did not turn out that well, so ther are only two!


Laufmasche

Argentinierstr.28, 1040 Wien
Di-Do 11:30-19:00
Fr 11:30-20:00
Sa 10:00-16:00
www.laufmasche.at